Niedersachsen
Menü

Krombacher Brauerei spendet 2.500 Euro an WEISSEN RING Hameln-Pyrmont

16.06.2015

(v.l.n.r.) Gerhard Paschwitz (Ratsherr), Christian Jahn-Pabel (WR Außenstellenleiter), Uwe Zyzik (Mitarbeiter WR), Willi Senft (Mitarbeiter WR), Axel Fangmeyer (Krombacher Brauerei), Herr Wellhausen (Vorschlaggeber der Spende)

Der Besuch von Axel Fangmeyer, Repräsentant der Krombacher Brauerei, bei der Opferhilfe WEISSER RING in Hameln mit Herrn Jahn-Pabel war sehr erfreulich. Im Rahmen der jährlich stattfindenden Spendenaktion der Krombacher Brauerei übergab er der Organisation einen Scheck in Höhe von 2.500 Euro.

Der WEISSE RING Hameln hilft Menschen, die Opfer von Kriminalität und Gewalt geworden sind und kümmert sich auch um die Angehörigen. Der gemeinnützige Verein tritt öffentlich für die Interessen der Betroffenen ein und unterstützt den Vorbeugungsgedanken. Seit seiner Gründung im Jahr 1976 hat der WEISSE RING als einzige bundesweit tätige Opferhilfsorganisation ein flächendeckendes Hilfsnetz u.a in Hameln für in Not geratene Kriminalitätsopfer aufgebaut. Die Hilfeleistungen reichen von menschlichem Beistand und persönlicher Betreuung über die Begleitung zu Terminen bei Polizei, Staatsanwaltschaft und Gericht, der Gewährung von Rechtsschutz bis hin zu finanziellen Unterstützungen von tatbedingten Notlagen.  Die Krombacher Brauerei begrüßt das Engagement der Organisation und hat sich entschlossen, im Rahmen der Krombacher Spendenaktion die Arbeit der Opferhilfe WEISSER RING Hameln-Pyrmont zu unterstützen. Bis 2003 war es in Krombach Brauch, den Kunden zu Weihnachten, respektive zum Jahreswechsel, einen sogenannten Jahreskrug zu schenken. Diese nicht mehr zeitgemäßen Glückwünsche wurden zugunsten der sogenannten Krombacher Spendenaktion aufgegeben. Seitdem ist die Spendenaktion fester Bestandteil des Krombacher Engagements im sozial-karitativen Bereich. Unter dem Motto „Spenden statt Geschenke“ steht Jahr für Jahr eine Gesamtspende zwischen 180.000 und 250.000 Euro zur Verfügung. Dieser Betrag wird in Spenden à 2.500 Euro für den Gastronomie- und Handels-Außendienst aufgeteilt. Seit 2003 konnten durch das Krombacher Engagement bisher rund 961 Institutionen und Organisationen unterstützt werden, die sich in besonderer Form um Kinder, Menschen mit Behinderungen, Notleidende oder andere wichtige soziale Anliegen kümmern. So wurden bereits insgesamt 2,425 Mio. Euro durch die Krombacher Mitarbeiter im Außendienst überreicht. (Text: Axel Fangmeyer, FA. Krombacher Brauerei)