Niedersachsen
Menü

Auftaktveranstaltung des Netzwerks „Schutz der Demokratie und ihrer Akteure“

Unter dem Motto „Schutz der Demokratie und ihrer Akteure“ fanden sich am 20.09.2022 im Kaisersaal des Hamelner Bahnhofsgebäudes Führungskräfte der Verwaltungen, Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben der Landkreise Hameln-Pyrmont und Holzminden zusammen. Initiiert wurde das neu gegründete Netzwerk vom Leiter der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/ Holzminden, Polizeidirektor Matthias Kienzel.

Innenminister Boris Pistorius eröffnete die Veranstaltung mit einer Videobotschaft. Es folgten Impulsvorträge des Präsidenten des niedersächsischen Verfassungs-schutzes, Bernhard Witthaut, und der Präsidentin der Polizeidirektion Göttingen, Gwendolin von der Osten.

Andreas Appel, Anke Heldt, Christian Jahn-Pabel, Gwendolin von der Osten, Werner Friedrich, Monika Schurm und Isabel Rinne (v.l.n.r.) am Stand des WEISSEN RINGS auf dem Netzwerktreffen

 

Im Anschluss konnten sich die Teilnehmer*innen an Ständen verschiedener Netzwerkpartner informieren und austauschen. Die Polizei informierte über die Einsatzmöglichkeiten der Verfügungseinheit und die Aufgabenvielfalt des polizeilichen Präventionsteams. Durch die enge und gute Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion und dem Präventionsteam waren auch Mitarbeiter*innen des WEISSEN RINGS vertreten und konnten Interessierten die verschiedenen Hilfe- und Präventionsmöglichkeiten darstellen.

Durch gute Gespräche am Stand des WEISSEN RINGS wurden bestehende Netzwerke ausgeweitet und gefestigt. Darüber hinaus konnten Impulse für künftige Kooperationen und Aktionen gesetzt werden.